Parodontosebehandlung

Parodontose ist die Erkrankung von Zahnfleisch, Bindegewebe und Knochen.
Die Erkrankung wird durch
Bakterien und Zahnbelag verursacht.
Sie muß in jedem Fall behandelt werden, da es sonst zum Zahnverlust oder zu allgemeinen Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Frühgeburten) kommen kann.

In unserer Praxis wird die Parodontosebehandlung besonders schonend und schmerzarm durchgeführt. Wir benutzen dazu spezielle Ultraschallansätze (Slimline-Instrumente). Zur Keimreduzierung der Zahnfleischtaschen setzen wir bei Bedarf zusätzlich einen Diodenlaser ein. Die Anästhesie kann mit dem Anästhesiecomputer W.A.N.D. erfolgen.

In besonderen Situationen ist eine Antibiotikabehandlung notwendig. Vor dieser Behandlung kann eine Keimbestimmung durchgeführt werden.

Chirurgische Maßnahmen zur Parodontosebehandlung sind äußerst selten notwendig.

Vor und nach der Parodontosetherapie müssen professionelle Zahnreinigungen durchgeführt werden.


Sitemap

site created and hosted by nordicweb